Nicht denken, ausprobieren! Max 28 Jahre
Mit 27 Jahren entschied ich mich dazu, dem Fahrrad fahren doch noch einmal eine Chance zu geben. Über das Netz fand ich diese Seite und kontaktierte die Lehrerin Felicitas.
An sieben individuell vereinbarten Terminen erreichten wir gemeinsam einige Fortschritte. Schließlich konnten wir mit dem achten und letzten Termin – nach insgesamt 11 Zeitstunden Unterricht - meine Lernstunden mit einer zweistündigen Radtour über 19 km quer durch Hamburg. beenden. Felicitas überzeugte mich während der Lernstunden nicht nur durch fachliche Sicherheit und eine klar strukturierte Vorgehensweise. Sie bewies auch mehrmals Menschenkenntnis und ein gutes Auge dafür, wann wir lieber langsamer vorgehen sollten und wann meine Fortschritte größere Schritte erlaubten.
Ich kann einen solchen Fahrradunterricht nur empfehlen! Die Treffen fühlten sich immer locker und offen an, ein Grund für Angst bestand zu keiner Zeit. Auf dem kleinen abgesperrten Gelände kann schließlich nicht viel passieren. Die Termine fühlten sich nicht an, wie eine ungewünschte Pflicht, sondern wie witzige Treffen am Wochenende. Und die abschließende Tour gab zusätzliche Selbstvertrauen.
Ich würde ja sagen “gerne wieder“ aber Fahrrad fahren kann ich nun schon.  ,)
Max W., 28 Jahre Winter 2016/2017 

Fotos und Teilnehmerstimmen 

  


  

Ich würde Felicitas auf jeden Fall empfehlen / Je vous la recommande vraiment

Ein großes Dankeschön an Felicitas, die mir beigebracht hat, wie man mit dem Fahrrad fährt. Nach einem Trauma in der Kindheit, wagte ich nicht, ein Fahrrad zu fahren, weil ich sehr viel Angst hatte. In einer gutmütigen Atmosphäre näherte sich Felicitas allmählich den Übungen mit uns, effizient, aber sie hat die Fähigkeiten/Grenzen eines jeden von uns respektiert. Ich fühlte mich sofort wohl, obwohl ich nicht fließend Deutsch kann!
Am letzten Tag gingen wir alle zusammen in die Stadt, jede auf einen großen Fahrrad, autonom: Ich war überrascht zu beschleunigen und genoss die Geschwindigkeit :-)! Ich würde Felicitas auf jeden Fall empfehlen.


Stolze RadfahrerInnen im Blütenrausch 

  

Vorher war mir das Radfahren unheimlich und ich habe mich mit meinem Rad fremd gefühlt.

Deshalb machte ich im Sommer einen Radfahrkompetenzkurs bei Felicitas. Wir haben einfache Dinge getan, anfahren und bremsen, Kurven fahren, absteigen und aufsteigen. Es hat viel Spaß gemacht und ich habe mich mit meinem Rad vertraut gemacht. Jetzt steige ich gerne auf mein Rad, weil ich mich mit meinem Rad angefreundet habe.  2017 Nadja B. 36Jahre Hamburg

 Je vous la recommande vraiment



  

Im Hintergrund:  der Wilhelmsburger Inselpark. Hier finden einige Gruppenkurse statt. Teil eines jeden Kurses ist einen abschließende Ausfahrt mit Allen durch das weitläufige und sehr schöne Parkgelände.